Dr. Peter Geißler, Head of Digital Workplace, Communardo Software GmbH

Dr. Peter Geißler ist Head of Digital Workplace bei der Communardo Software GmbH und berät Kunden bei der Strategie und Einführung, aber auch der Begleitung hin zum vernetzten Arbeitsplatz. Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Optimierung der internen und organisationsübergreifenden Zusammenarbeit und Kommunikation. Zudem ist er als Mitgründer des Forschungsnetzwerks Knowledge Research Center e.V. (KRC) engagiert, um u.a. das Thema Wissensmanagement weiterzuentwickeln. Er promovierte an der TU Dresden im Fach Wirtschaftsinformatik. Schwerpunkt seiner Dissertation ist die Herleitung eines wissensorientierten Managementansatzes zur Mobilisierung von Erfahrungswissen.

Martin Heers, Informationsarchitekt, HIRSCHTEC GmbH & Co. KG

Martin Heers M.A. ist Informationsarchitekt und Trainer in internationalen Intranet-Projekten. Als Berater und Projektleiter steuert er in Zusammenarbeit mit den Kunden die Intranet-Entwicklung von der Strategie- und Initialphase bis zur Umsetzung. Als Fachmann zum Thema Enterprise 2.0 und Einführung des Digital Workplace können sie ihn bei Fachtagungen und Konferenzen sehen und hören.

Matthias Lorentz, Leiter Technology & Change, Kammann Rossi GmbH

Matthias Lorentz hat als “digital native” der ersten Generation über diverse Projekte im Bereich Social Media und Technologie PR, zum Thema Enterprise 2.0 und Social Business gefunden. Durch seine Tätigkeit als Berater für Konzeption und Einführungskommunikation für Social Intranets bei Unternehmen wie Continental, Henkel oder Sika, verfügt er über Erfahrung aus erster Hand bezüglich der Wechselwirkungen zwischen Mensch, Organisation und Technologie. Aktuell leitet er die Business Unit Technology & Change bei Kammann Rossi und berät Konzerne und Mittelständler im DACH Raum in den Bereichen Social Software Einführung, Change Management und Adoption Communication.

Anna Sippl, Senior Consultant, IPI GmbH

Anna Sippl ist bei der IPI GmbH Intranet-Beraterin und zertifizierte Projektleiterin. Sie begleitet Social-Collaboration-Projekte und unterstützt hierbei den Aufbau einer Redaktionsorganisation sowie der Redaktionsprozesse. Ihr Schwerpunkt liegt bei der die Entwickelung komplexer Informationsarchitekturen für internationale Unternehmen, angefangen bei der Aufbereitung von vorhandenen Inhalten bis hin zu einer gelungenen Informationsstruktur mit einem stimmigen Informationsdesign. Als Usability-Expertin kümmert sie sich außerdem um Interaktionsdesign, Low Fidelity Prototyping, das Anforderungsmanagement und deren Analysen.

Sebastian Thielke, Consultant Digital Transformation, Beck et al. Services

Sebastian Thielke ist Senior Consultant für digitale Transformation bei Beck et al. in München. Im Mittelpunkt seiner Tätigkeit steht die erfolgreiche Etablierung digitaler Formen der Zusammenarbeit in den Unternehmen. Als Verfechter für das Miteinander der Menschen sieht der studierte Kommunikationswissenschaftler die digitale Zusammenarbeit als zentrales Element für den erfolgreichen Wandel zu einem digitalen Unternehmen. Dabei sind die Wege und Weisen, welche die Menschen für sich und ihre Arbeit wählen immer wieder spannend für ihn.

Ellen Trude

Ellen Trude war mehr als 25 Jahre als Bildungsberaterin bei der Bayer AG tätig, zuletzt für die Themen Social Media, Enterprise 2.0 / Social Business und Social Learning und arbeitete bei unternehmensinternen Projekten in diesem Themen mit. Seit Jahren ist sie Gastrednerin und Moderatorin zu den Themen E 2.0 / Social Business und Social Learning unter anderem auf Summits und Barcamps anzutreffen. Gemeinsam mit der centrestage GmbH hat sie einen Kurs zur Qualifizierung von Community Managern im Enterprise 2.0 entwickelt, der Social Collaboration und Social Learning verbindet.

Diese Website nutzt Cookies und ähnliche Technologien. Durch die weitere Nutzung der Website nehmen wir an, dass Sie diesem Vorgehen gemäss unserer Datenschutzerklärung zustimmen. Mehr Informationen
Schliessen